Product Tag - 200 S

  • Minidrel 200S Hebegerät (20’00kg)

    0 out of 5

    Allgemein

    Die spezielle Lösung für die Hubarbeiten, bei denen eine absolute Präzision bei der Positionierung des Gesenks in der Maschine gefordert ist: von kunststoffverarbeitenden Unternehmen bis hin zu Aluminiumgiessereien. Als Spitzenprodukte sind sie der Ausdruck modernsten Hightechs, dank dessen Gruniverpal seine Stellung als Spitzenunternehmen am Markt gestärkt hat.

    Die Hebeanlage Minidrel 200S eignet sich für Spritzgiessmaschinen bis 2200t Schliesskraft (22000 kN).

     

    Technische Daten:

    Max. Tragkraft 20'000 kg bei 1250 mm Abstand
    Max. Nominaltragkraft 30'000 kg bei 600 mm n. int. Norm
    Maximale Hubhöhe 6.2 m
    Maximale Ausladung 6.0 m
    Abmessungen 4.86 x 2.00 m


    Vorteile der Minidrel-Serie:

    • – Leistungen und Ausladungen zu 100% kalibriert nach: Pressentyp, Höhe oberhalb der Säulen, Gesenkmassen
    • – Perfekt senkrechte Last bei sämtlichen Positionen des Teleskoparmes: höchste Präzision, keinerlei Schwankungen, auch bei der abschliessenden Zentrierungsphase
    • – Kontinuierliches Anheben des Gesenks auf sämtliche Höhen in Bezug auf die max. Hubleistung bis zum Hubende der Operation
    • – Bordschalttafel/kabellose Funksteuerung: entsprechende und simultane Bewegungskontrolle. Gesenkwechsel auf Distanz, maximale Sicherheit für die Arbeiter, millimetergenaue Zentrierung
    • – Individuell anpassbare Teleskopausladungslänge: Gesenkwechsel, sowohl quer als auch frontal zur Presse
    • – Patentiertes Kippkontrollsystem: Kontrolle der Schwenkphase und automatischer Stillstand im Fall von Überlastung / Überladung.
    • – Abmessungen: 50% geringer als bei herkömmlichen Hubwagen oder Standardkränen, bei gleicher Hubkraft
    • – Serienmäßig bei sämtlichen Gesenkbewegungsmaschinen von Gruniverpal: ‘Condec’-System mit kontrollierter Verlangsamung: komplett schwingungsfrei, sowohl in der Verschiebephase als auch beim Anheben der Gesenke. Für die maximale Integrität des Gesenks während der Positionierung auf der Presse. Dazu kommt das Boostrib’-System: Möglichkeit der Überschreitung der nominalen Tragfähigkeit um 15% im Notfall zum höchsten Schutz von Arbeiter und Last